Eierlikör-Stracciatella-Sahnetorte

Eierlikör Stracciatella

Ja diese Torte kann man auch essen wenn nicht gerade Ostern ist! Ich habe diese leckere Torte letzte Woche zum Osterkaffee gebacken. Wirklich sehr, sehr köstlich. Da ich relativ kurzfristig entschieden habe eine Sahnetorte zu machen und mich nicht entscheiden konnte welche ich machen soll, habe ich ein wenig auf Pinterest rumgestöbert und bin auf die Eierlikör Stracciatella Torte von Julias Torten & Törtchen gestoßen. Die sah perfekt aus und so entschloss ich mich dazu diese mit ein paar kleinen Änderungen nachzubacken.
Die Kombination Stracciatella und Eierlikör – himmlisch! ❤
Das Rezept habe ich euch nochmal schnell aufgelistet, findet ihr im Original aber auch nochmal bei Julia.
DSC04298


 

Das Rezept
IMG_4693

Zutatenliste für zwei  Torten mit 20 cm Durchmesser

Die Böden

  • 3 Eier
  • 115 g Zucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 60 ml Öl
  • 60 ml Milch
  • 60 ml Eierlikör
  • 125 g Mehl
  • Eine Prise Salz
  • 1 TL Backpulver

 

Die Füllung

  • 275 ml Eierlikör
  • Ggf. gelbe Lebensmittelfarbe
  • 4 EL Vanillezucker
  • Schuss Rum
  • 800 ml kalte Schlagsahne + 100 ml
  • 400 g Mascarpone
  • 11 Blätter Gelatine
  • 200 g geraspelte dunkle Schokolade
  • etwas Krokant

 

Der Eierlikörspiegel

  • 200 ml Eierlikör
  • 2 Blatt Gelatine

 

Die Dekoration

  • 100 g dunkle Kuvertüre
  • 200 g kalte Schlagsahne
  • 1 Pck. Sahnesteif
  • 1 Pck. Vanillezucker

 

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 170 Grad vorheizen.
  2. Die Eier mit dem Zucker, Salz und dem Vanillezucker so lange auf höchster Stufe schaumig rühren, bis eine weißliche Masse entstanden ist.
  3. Dann abwechselnd die flüssigen Zutaten und die trockenen Zutaten unterrühren.
    Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte runde Form füllen und ca. 20-25 min. backen. (Stäbchenprobe!)
  4. Vollständig auskühlen lassen.
  5. Um die Böden leicht eingefettete Ringe legen und wenn man möchte können die Böden noch mit etwas Eierlikör getränkt werden und etwas Krokant darauf verteilen.
  6. Zunächst die Gelatine einweichen lassen.
  7. Für die Füllung die Sahne zusammen mit Vanillezucker steif schlagen und kühl stellen. 
  8. Als nächstes die Gelatine in einem Topf auflösen.
  9. Danach die Mascarpone in einem zweiten Topf ebenfalls leicht erhitzen und glatt rühren.
  10. Die Gelatine dort hinein rühren.
  11. Die Sahne unterheben und auf zwei Töpfe aufteilen.
  12. Bei einer Hälfte den Eierlikör und ggf. etwas gelbe Farbe und bei der anderen die Schokoladenraspeln mit dem Schuss Rum unterheben.
  13. Die Stracciatellasahne auf den Boden verteilen und glatt streichen.
  14. Für ca. 15 Minuten in das Tiefkühlfach stellen.
  15. Dann die Eierlikörsahne darauf geben und ebenfalls gut glatt streichen.
  16. Für mindestens eine Stunde ins Tiefkühlfach stellen oder am besten über Nacht, sodass sie schön fest wird.
    IMG_4682
  17. Auf die glatte, feste Oberfläche lässt sich dann einfach und ohne Probleme der Spiegel verstreichen. Dafür die Gelatine in einem Topf auflösen und den Eierlikör unterrühren.
  18. Wenn dieses Masse lauwarm ist, über die Torten gießen und mit einer Palette verstreichen.
  19. Fest werden lassen.

    IMG_4678

  20. Die 200 ml Sahne mit dem Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen und Rosetten aufspritzen.
  21. Aus temperierter Kuvertüre kleine Ornamente oder Häschen spritzen und auf die Torte setzen.

    IMG_4684
    IMG_4690
    IMG_4699


Süße Grüße,

2016-25-12--18-12-22

2 Gedanken zu „Eierlikör-Stracciatella-Sahnetorte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s