Guinnesscupcakes mit geröstetem Marshmallow Meringue

 

Guinnesscupcakes

YAY Feiertag! Und zusätzlich stoßen wir heute mit ein paar Biercupcakes auf meinen 2. Bloggeburtstag an!

Vor genau zwei Jahren habe ich meinen ersten Eintrag veröffentlicht. In der Zeit habe ich schon die eine oder andere Hochzeitstorte fertiggestellt, sehr viele Stunden in meiner Küche verbracht und endlich meine Ausbildung zur Konditorin beendet. Nach wie vor macht mir das Backen und vor allem das Dekorieren sehr viel Spaß und es wird auch fröhlich weitergebloggt. 😉
Aber für diese Cupcakes habe ich mich nicht ohne Grund entschieden. Da mein Freund und ich am kommenden Sonntag nach Irland fliegen, Dublin besichtigen und dann einen kleinen Roadtrip durch Nord Irland machen, sollte es etwas typisch Irisches sein. Was passt das besser als sich mit einem Guinness darauf einzustimmen. Das dunkle Bier schmeckt man aus den Cupcakes nach diesem Rezept nicht zu sehr heraus, wenn man möchte kann man natürlich auch mehr Bier in den Teig geben, so lange sich die Konsistenz nicht allzu sehr verändert. In erster Linie sind die Cupcakes sehr, sehr schokoladig und ein wenig bitter. Der Haufen Zucker in den Marshmallows und der Baiser gleicht das aber wunderbar aus. Also, Prost !

DSC04685

Weiterlesen

Happy Halloween – schaurig schöne Cupcakes

Halloween

Happy Halloween!

Ihr braucht noch dringend ein gruseliges Dessert für die Halloweenparty heute Abend? Dann habe ich jetzt drei schaurig schöne Cupcakes zur Auswahl. Entweder Erdbeer-Frischkäse-Cupcakes mit blutiger Füllung und Glassplittern aus Zucker, schokoladige Cupcakes mit einem Nuss-Nougat-Topping und dazu Grabsteine aus Modellierschokolade oder Orangen-Cupcakes mit Fledermausflügeln aus falscher Hippenmasse. Wenn ihr euch nicht entscheiden könnt macht doch einfach alle drei! 😉
DSC03721

Weiterlesen

Schwarzwälder-Kirsch-Cupcakes

2016-06-11-00-29-44

Hallo ihr Lieben!

Heute möchte ich das Rezept der Schwarzwälder Kirsch Cupcakes vorstellen. Leider mit etwas Verspätung, da ich in den letzten zwei Wochen sehr beschäftigt war.

Unter anderem mit den Vorbereitungen für die Überraschungsparty zum 25. für meinen Freund. Man glaubt kaum wie viel Arbeit hinter so einer kleinen Party steckt. Es wurde viel eingekauft, vorbereitet und gebastelt. Damit mein Freund nichts mitbekam fand die Party in einer kleinen Gartenhütte statt. Für 20 Leute war es schon sehr gemütlich. Eine „selbstgebastelte Fotobox“ für lustige Erinnerungen an den Abend und ein Sockenkranz durften natürlich nicht fehlen. Ausreichend Dekoration, eine 25 aus Fotos, Bier und die Party konnte losgehen. Überraschung gelungen!

2016-06-11-14-10-22

Weiterlesen